• Startseite

Pharma-und Chemiekonzern Merck unterstützt SG-Junioren mit einem Trikotsatz

„Verein ist uns positiv aufgefallen“

Freude über neuen Trikotsatz

Über einen neuen Trikotsatz dürfen sich die C-Junioren der SG Viernheim freuen.

Am Dienstag weilten Julian Wenzel, Referent Community Relations bei Merck, und Nicolas Olejar, zuständig für Ausbildung Marketing & Support bei Merck, im Familiensportpark West, und überreichten an die Fußballer um Trainer Francesco Ferraraccio den schicken Trikotsatz. Der Pharma-und Chemiekonzern Merck liegt die Unterstützung der Vereine in der Region am Herzen. In Darmstadt daheim – das zeigt Merck auch dadurch, dass sie sich durch Sponsoring-Aktivitäten in die Gesellschaft der Region einbringen wollen. Es werden Bildungseinrichtungen, Kulturbetriebe, Sportvereine und soziale Akteure unterstützt.

„Uns ist die SG Viernheim positiv aufgefallen, unter anderem durch ihre Internetpräsenz“

lobte Julian Wenzel die Sportgemeinschaft. Ferraraccio, zugleich Jugendleiter der SG Viernheim, dankte den Merck-Vertretern für die Unterstützung. Jede noch so kleine Hilfe sei unheimlich wichtig. Wenzel und Olejar zeigten sich über den Familiensportpark West und dessen Nutzungsmöglichkeiten sehr beeindruckt und wünschten zum Abschluss ihres kurzweiligen Besuchs in Viernheim den jungen Fußballern viel Glück für die nächsten Punktspiele-natürlich in den neuen, orangenen Trikots.

Bild & Text: VT

Weiter lesen Keine Kommentare

Erst gemeinsam gefrühstückt, dann den Gegner „vernascht“

SG-Junioren gewinnen gegen SC Rot-Weiß Rheinau 2 mit 7:0

Auf eine Premiere folgte am Samstag ein Kantersieg: Die C-Junioren der SG Viernheim frühstückten erstmals gemeinsam, ehe das Heimspiel gegen den SC Rot-Weiß Rheinau 2 wartete. Die Viernheimer Junioren vernaschten förmlich ihre Gegner und waren richtig torhungrig. Dank Treffer von Gianluca Nativo (11.), Hyab Yonas Andemariam (37.), Julian Ferraraccio (43./69.), Yosab Yonas Andemariam (52./68.) sowie Jeffry Pla Fernandez (70.) siegte die Sportgemeinschaft 7:0.

Für die SG Viernheim spielten:

Florin Winkler-Gianluca Nativo, Moritz Flemming, Julian Ferraraccio, Yosab Yonas Andemariam, Hyab Yonas Andemariam, Kevin Zengler, Jeffry Pla Fernandez. Ersatz: Yosan Tesfay Sereke, Marcel Mussic und Marvin Ibba. 

Text: VT
Bild: SGV

Weiter lesen Keine Kommentare