• Startseite

Vorbereitung 2016/2017

Achtung, der Plan wurde aktualisiert!


Die neue Runde kann kommen…

Am Dienstag, den 12.07.2015, beginnt die Vorbereitung für die Vorrunde unter dem neuen Trainer Christiaan Pförtner und Co-Trainer Gennaro De Angelis.

Hier der aktuelle Vorbereitungsplan als PDF-Download:

Vorbereitungsplan 2016/2017

Weiter lesen Keine Kommentare

Kicken für den guten Zweck

2. ICU-Benefiz-Turnier: FC Borussia Heppenheim-Kreiskrankenhaus Heppenheim triumphiert im Familiensportpark West

Die  Beschäftigten von Intensivbereichen aus dem Rhein-Neckar-Bereich trafen sich am vergangenen Samstag zum zweiten Mal zu einem „intensiven“ Fußballturnier im Familiensportpark West. Das Benefizturnier wurde in diesem Jahr zugunsten von „Freezone“ und „Aufwind Mannheim“ durchgeführt. Beide Institutionen helfen und unterstützen Kinder und Jugendliche in schwierigen Situationen.

Um 8 Uhr liefen bei strömendem Regen die letzten Vorbereitungen. Doch der Wettergott war gnädig, der Regen hörte auf und am Nachmittag strahlte die Sonne. Zum 2. ICU-Turnier trafen sich acht Klinikmannschaften. Krankheitsbedingt mussten drei Mannschaften kurzfristig die Teilnahme absagen. Um die Spannung zu steigern, spielte ebenfalls die befreundete Mannschaft der „Kukident Allstars Weinheim“ mit. Pünktlich nach Spielplan pfiff die Turnierleitung Gabriela und Knuth Denk die ersten Spiele an. Es wurde nach dem Prinzip „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Wie bei den „Großen“ wurde gerannt, geschimpft, Anweisungen gegeben, vor allem aber um die heiß begehrten Tore fair gekämpft. Anders kann es bei der anstehenden Europameisterschaft nicht sein, die Zuschauer unterstützten lauthals die eigenen Spieler und so mancher ging am Nachmittag stimmlos nach Hause.

DRK-Hundestaffel erfreut Kinder

In der Mittagspause wurde das Kuchenbuffet gestürmt oder am Stand der SG Viernheim einen kräftigenden Imbiss und abkühlende Getränke zu sich genommen.  Zur Unterhaltung trug die DRK-Hundestaffel Neustadt a.d.W. bei, was besonders die Kinder erstaunen ließ. Die Hunde liefen einen Parcours entlang, zeigten ihre Wendigkeit und das Ausführen von Befehlen auf Kommando. Ein weiterer Höhepunkt war die sehr gut bestückte Tombola. Mit  Hilfe der Sachspenden verschiedener Firmen wurde diese erst möglich. Jeder konnte sich bei den Mitarbeitern von „Freezone“ und „Aufwind Mannheim“ über deren wichtige Arbeit informieren.

Sehr interessant war auch das Intensivmobil von SRP intensiv-Transport GmbH & Co. KG. Die Besucher konnten einen Blick in ein technisch aufwendiges Wunderwerk, gepackt in einen Rettungswagen, werfen. Mit einem Intensivmobil werden  intensivpflichtige Patienten von Klinik zu Klinik oder bei internationalen Transporten von Flughafen zu Klinik fachgerecht transportiert. Am Samstag halfen die Fachleute unentgeltlich auch bei den kleinen Wehwehchen der Fußballer. Schwerpunkt der ersten Hilfe lag beim Sprühen von Eisspray und Austeilen von Icepacks.

Dank an die SG Viernheim

Das Organisationsteam Anja Ternes, Marcel Wünschel und Beatrix Löhlein-Hejda bedankte sich am Ende des Turnieres bei allen Teilnehmern für den gelungen Ablauf des Turnieres. Ein großes Dankeschön ging auch an die SG 1983 Viernheim, vor allem an den Vorsitzenden Thorsten Grün für die tolle Unterstützung. Zum Schluss wurden allen Teams zu ihrem Erfolg gratuliert. Sieger wurden: 1. FC Borussia Heppenheim – Kreiskrankenhaus Heppenheim, 2. FC Kukident Allstarts – Kukident Weinheim, 3. soccARDS – Uniklinik Mannheim 32-3. Zum Schluss bedankte sich Dr. Dennis Mangold (Intensivmediziner) im Namen aller Teilnehmer mit einem „Pfälzer Tröppche“ beim Organisationsteam. Den Teilnehmern hat es gefallen und alle freuen sich auf das nächste Jahr.

Text: VT
Bilder: Unbekannt

Weiter lesen Keine Kommentare

E-Jugend der SG 1983 Viernheim wird erstmals Staffelsieger

E-Jugend der SG 1983 Viernheim wird erstmals Staffelsieger

SG E-Jugend Meister 2016Am Samstag den 04.06.2016 war es soweit. Für die E-Jugend der SG 1983 Viernheim stand das letzte Spiel der Saison auf dem Plan. Nach 3 wöchiger Pause, bedingt durch die Pfingstferien in Baden- Württemberg , ging es zum Abschluss der Saison zur DJK Feudenheim. Mit dem kompletten Kader von 15 Spielern ist die SG angereist. Jeder sollte im letzten Spiel noch einmal zum Einsatz kommen. Auf Grund der Tatsache, dass man vor dem Spiel schon als Staffelsieger feststand konnte man beruhigt das Spiel angehen.

Weiter lesen Keine Kommentare