Autor Archiv

Tolle Spiele und 151 Tore an zwei Turniertagen

Sehr gut besuchte Hallenturniere der SG Viernheim in der Waldsporthalle

Lob von Zuschauern und Teams

„Orangene“ glänzen auf und abseits des Platzes

Ganz im Zeichen des Jugendfußballs stand am vergangenen Wochenende die Waldsporthalle. Die SG Viernheim richtete zum vierten Mal am Samstag ein F-Junioren und C-Junioren-sowie am Sonntag ein E-Junioren und D-Junioren-Turnier aus. An beiden Tagen war der Zuschauerzuspruch sehr gut, die Partien verliefen durchweg spannend und wurden fair geführt. Aus Viernheimer Sicht setzte die C-Jugend der Gastgeber das Glanzlicht.

Den Start der Turnierreihe machte am Samstag ab 9 Uhr die F-Jugend. Sieben Teams spielten Jeder gegen Jeden. In 21 Spielen wurden 36 Tore erzielt und die Zuschauer konnten einige Talente in tollen Spielen beobachten. Im Anschluss an die Spiele verteilte Francesco Ferraraccio als Jugendleiter der SG 70 kleine Pokale an die teilnehmenden Spieler. Direkt im Anschluss fand das Turnier der C-Jugend statt. Hier gab es zwei Gruppen mit jeweils vier Teams, die im Modus „Jeder gegen Jeden“ spielten. Anschließend ging es direkt in die Platzierungsspiele. Dabei traf im Spiel um Platz sieben der TSV Amicitia Viernheim auf die TSG Eintracht Plankstadt und setzte sich im Sieben-Meter-Schießen mit 4:2 durch. Im Spiel um Platz fünf konnte sich der FV Leutershausen knapp mit 1:0 gegen den FV 08 Hockenheim durchsetzen. Auch im Spiel um Platz drei musste ein Sieben-Meter-Schießen zu einer Entscheidung führen. Die TSG 62/09 Weinheim besiegte hierbei den VfB Gartenstadt mit 4:3-Toren. Im Finale traf der Gastgeber SG Viernheim auf das Team der SV 98 Schwetzingen. Nach zweimaliger Verlängerung des Sieben-Meter-Schießens behielt Schwetzingen knapp mit 5:4 die Oberhand. Trainer und Betreuer der SG waren aber dennoch stolz auf Ihr Team.

Turniersieg im Sieben-Meter-Schießen

Am zweiten Turniertag machte die D-Jugend den Anfang. Hier schickte der Gastgeber zwei Teams ins Rennen. Am Ende stand Platz acht (1:2 gegen FV 08 Hockenheim) und ein sechster Platz (Niederlage gegen SpVgg Wallstadt) zu Buche. Die TSG Eintracht Plankstadt erkämpfte sich mit einem 1:0-Erfolg gegen den SC Reilingen den dritten Platz, während im Spiel um Platz eins wieder das Sieben-Meter-Schießen über den Turniersieger entscheiden musste. Hier hatte die TSG 62/09 Weinheim das bessere Ende für sich.

Den Abschluss der Turnierreihe machte ab Sonntagmittag die E-Jugend. Im gleichen Modus wie bei C- und D- Jugend wurden die Platzierungsspiele ermittelt. Im torreichsten Turnier wurden 45 Treffer erzielt und der 1. FC Bruchsal konnte verdient den ersten Platz belegen. Im Finale konnte der 1.FC das jüngste Team dieses Turnieres, SV Rohrbach, mit 4:2 besiegen. Dritter wurde der FC Astoria Walldorf durch einen ungefährdeten 3:0-Sieg über SKV Sandhofen. Platz fünf ging an den VfB Gartenstadt, das den SC 08 Reilingen mit 3:0 sicher bezwang. Achter wurde die SG Viernheim, die nach großem Kampf dem FV 08 Hockenheim unterlegen war.

Dank an Eltern, Trainer und Sponsoren

Neben den Pokalen für alle teilnehmenden Mannschaften konnte Francesco Ferraraccio Pokale für die besten Spieler, die besten Torhüter und an die besten Torschützen überreichen. Zum Abschluss bedankte sich der Jugendleiter bei allen Teams, Trainern und Betreuern sowie den Sponsoren CSM-Clean Service Maywand, Metzgerei Rudi Bugert, Viernheimer Schlüsseldienst, Tino und Andrea Werner, Küchen mit Biss, Thomas Buttler und Pokale Froschauer Viernheim für die Unterstützung sowie für die gelungene Teilnahme an beiden Tagen. Gleichzeitig galt sein Dank den vielen Helfern vor-während sowie nach den Turniertagen. Ferraraccio:

„Ohne die Hilfe aller Trainer und Eltern ist es nicht möglich ein solches Turnier zu bewältigen.“

Auch im nächsten Jahr ist es geplant, diese Turniertage erfolgreich zu gestalten.

Text + Bilder: VT

Weiter lesen Keine Kommentare

Wochenende 4.Jugend-Hallenturnier in der Waldsporthalle

Gestern Aufbau durch die Vereinsjugend

Am 16./17. Februar findet das 4.Jugend-Hallenturnier der SG Viernheim in der Waldsporthalle statt. Am Samstag spielen die F-und C-Junioren die Sieger aus, am Sonntag die D-und E-Junioren. Insgesamt nehmen 31 Mannschaften teil, vornehmlich aus dem Fußballkreis Mannheim. Eine Mannschaft musste jedoch kurzfristig abgesagt.

„Wir versuchen den Startplatz bis zum Turnierauftakt zu füllen“

erklärte am Freitag Jugendleiter Francesco Ferraraccio. Die Halle ist an beiden Tagen durch die Eltern der betreffenden SG-Junioren bewirtet. Der Aufbau erfolgte am Freitagnachmittag unter anderem durch die C-Junioren der SG Viernheim.

Text & Bilder: VT

Weiter lesen Keine Kommentare