• Startseite

AH88 Grillen

Achtung, aufgrund des AH88-Grillens am Mittwoch, den 29.08.18, ist bereits um 18 Uhr Spielbeginn.

Das Grillen beginnt um 20:15 Uhr. Der Unkostenbeitrag beträgt 10€. Salatspenden sind erwünscht.
Anmeldung bis Mittwoch, den 22.08.18 bei Andreas Farrenkopf oder Kai Rohland.

Weiter lesen Keine Kommentare

„Glückwünsche bis nach Spanien“

Gewinner Francesco Ferraraccio, Spielausschuss der SG Viernheim, nimmt den Siegerpokal entgegen

Am Samstagvormittag nahm Francesco Ferraraccio, Spielausschuss der SG Viernheim, seinen Siegpokal aus dem WM-Tippspiel des „Viernheimer Tageblatt“ entgegen.

Auf der Anlage der SG Viernheim im Familiensportpark West berichtete Ferraraccio, dass sein Erfolg ihn bis zum Spanien-Urlaub verfolgt hat.

„Als ich in Spanien war, da haben mich Personen angerufen und mir zu meinem Sieg gratuliert“

erklärte der Spielausschuss der SG Viernheim, der nicht zuletzt dank seines WM-Tipps Frankreich mit großem Vorsprung das diesjährige WM-Tippspiel für sich entscheiden konnte. Die Spendenübergabe der Siegprämie von 200 Euro ist für den kommenden Sonntag vorgesehen. Eva Geiger von der Deutschen Leukämie-Forschungs-Hilfe-Aktion für krebskranke Kinder-Ortsverband Mannheim e.V.-wird die Spende entgegennehmen. Für Francesco Ferraraccio war rasch klar, das Geld nicht an die SG Viernheim zu spenden, sondern auf die Worte seiner Frau zu hören und sich für krebskranke Kinder einzusetzen.

Auf Worte der Frau gehört

„Ich denke, dort ist das Geld sehr gut angelegt.“

Da es in Viernheim keinen Ortsverband gibt, geht das Geld nach Mannheim, wo allerdings auch Viernheimer Kinder behandelt werden. Eva Geiger kümmert sich seit Jahren um die „Wunschbox“ der Kinderkrebsstation Mannheim. In der Klinik hängt eine Box, in die die kleinen Patienten ihre innigsten Wünsche werfen können. Das kann ein Fahrrad sein, eine Barbie oder auch ein Besuch im Freizeitpark. Gute Geister der Deutschen Leukämie-Forschungs-Hilfe versuchen, den kleinen Patienten den Aufenthalt im Krankenhaus etwas zu erleichtern und ihnen kleine und große Wünsche zu erfüllen. Die Fußballerinnen des TSV Amicitia Viernheim unterstützen seit Jahren die „Wunschbox“ mit diversen Spendenaktionen. 

Text & Bild: VT

Weiter lesen Keine Kommentare

Kreispokal ohne „Orangene“

SG Viernheim verliert in erster Runde des Kreispokals beim SV Rohrhof mit 0:2

Die beiden Mannschaften der SG Viernheim sind am Sonntag in der ersten Runde des Kreispokals ausgeschieden.

Im Duell der beiden A-Ligisten verlor die SG Viernheim beim SV Rohrhof mit 0:2 (0:1). Die Gastgeber gingen durch Michael Bandroski (15.) in Führung, Christian Krupp erhöhte kurz nach der Pause auf 2:0 (47.). Die „Orangenen“, die in der Halbzeit das System wechselten, dominierten den zweiten Spielabschnitt, vergaben aber vier klare Tormöglichkeiten. Ärgerlich: Zwei Treffer der SG wurden wegen einer angeblichen Abseitssituation von Schiedsrichter Benbiga Bouabid zurückgepfiffen. SG-Spielausschuss Francesco Ferraraccio, der am Sonntag das zum letzten Mal wegen eines Urlaubs fehlende Trainergespann Werner Brockenauer/Markus Sittardt vertrat, bescheinigte der Mannschaft eine „kämpferisch sehr starke Leistung.“

„Wir haben uns zwei Abwehrfehler erlaubt und vor allem in der zweiten Halbzeit zahlreiche Torchancen vergeben.“

Trotz des Aus glaubt Ferraraccio ein eine starke Runde der Sportgemeinschaft in der Kreisklasse A. „Da wächst etwas zusammen.“

Für die SG Viernheim spielten:

Steiner-Deuser (51.Bojang), Buttler (65.Ilgüner), Sopaj (46.Demirci), Köse (62.Seute), Abdelasis Lebsir, Abdelkarim Lebsir, Sabara, Brechtel, A. Hanselmann, Altindag.


Zweite Mannschaft: Erwartende Niederlage kassiert

Die zweite Mannschaft ist am Sonntag in der ersten Runde des Kreispokals gegen A-Ligist SC Pfingstberg-Hochstätt ausgeschieden. Im Familiensportpark West unterlag der Viernheimer B-Ligist mit 1:6. 

Text: VT

Weiter lesen Keine Kommentare