• Startseite

SG-C-Junioren lassen Saison bei Paella ausklingen

Nationalgericht dank Meisterschaft

Paella, das spanische Reisgericht aus der Pfanne und das Nationalgericht der Region Valencia sowie der spanischen Ostküste, wurde am Sonntag bei der Saisonabschlussfeier der C-Junioren der SG Viernheim im Familiensportpark West serviert. Dieses besondere Gericht hatten sich die „Orangenen“ durch ihre Meisterschaft in der Kreisklasse A verdient. Bester Torjäger der Liga war Julian Ferraraccio mit dreizehn Toren.

Text & Bild: VT

Weiter lesen Keine Kommentare

Eine Ära geht zu Ende

 

Mit einem weinendem und einem lachendem Auge…

Daniel Jeremic und Benjamin Brechtel

… sitze ich nun hier vor meinem Laptop und versuche die passenden Worte, für diese beiden „Kollegen“ zu finden

Nach einer gefühlten Ewigkeit beenden Benjamin Brechtel und Daniel Jeremic, zwei SGV-Urgesteine, ihre aktive Fußball-Laufbahn. Für mich als „Hausfotograf“ natürlich eine nachvollziehbare, aber auch traurige Nachricht, da nun wieder ein paar echte „Typen“ hinter die Bande wechseln, die mir, und ich bin mir sicher auch vielen Anderen, sehr an’s Herz gewachsen sind.

2012 hat es mich, als bekennender Nicht-Fußballer (Abseits versteh ich langsam 😉 ), wieder mal in’s Sportgebiet getrieben, nur um mal zu schauen, ob ich das auch kann… Fotos machen, von einem Sport, der aus mir bis dato nicht wirklich viel Emotion hervorgebracht hat. Ich würde übrigens bis heute nicht auf die Idee kommen, absichtlich die Sportschau zu schauen. 😀

Was ich aber hier erlebte, waren eben genau diese Art Typ, die sich mit vollem Einsatz und Herz in den Dreck wirft, mal mehr mal weniger zimperlich den Gegenspieler wegsenst und einfach 90 Minuten (und darüber hinaus) Leidenschaft für Fußball an den Tag legt, dass es selbst mich gepackt hat und ein Sonntag ohne Sportplatz sich irgendwie „leer“ angefühlt hat.

Schnell war man ein Teil der SG Familie, die wie Daniel in seinem Facebook Post schrieb, keinen Unterschied macht, wo man herkommt, welche Sprache man spricht oder was man arbeitet, sondern nur, wer man ist. Sowas findet man nicht oft und genau das macht die SGV und ihre Mitglieder aus.

Nach 7 Jahren toller Erinnerungen und um die 4700 geknipsten Bildern, werde ich nun Sonntags mit einem weinendem Auge hinter der Linse knipsen und hoffen, dass ihr auch nach eurer aktiven Laufbahn dem Verein erhalten bleibt. Ihr wisst ja, einmal SGler immer SGler. 😉

Ich und der Verein wünschen Euch und Euren Familien alles Gute für die kommende Zeit. Fußball ist nicht alles im Leben, aber ohne geht’s halt auch nicht. Eure nächste Rindswurst + kaltes Pils im Sportgebiet geht auf mich, ihr Luftbumbe! 🙂 Und wenn es ganz hart wird… wir haben auch eine AH. 😉

Cheers, Markus.

Weiter lesen Keine Kommentare

„Die Pause kommt zum richtigen Zeitpunkt“

A-Ligist SG Viernheim verliert zum Saisonabschluss zu Hause gegen Spvgg. 03 Ilvesheim mit 3:5

Freitag gemeinsames Grillen und Spielerverabschiedung

Hussin Al Nemr bejubelt seinen Treffer zum 3:3.

Zum Abschluss der Saison hat am Sonntag A-Ligist SG Viernheim zu Hause gegen die Spvgg. 03 Ilvesheim mit 3:5 (0:3) verloren.

In der ersten Halbzeit waren die „Orangenen“ chancenlos und lagen durch Treffer von Alexander Hilbert (3.), Nikolas Fischer (9.) sowie Lucas Erny (26.) mit 0:3 im Hintertreffen. Zudem war SG-Trainer Ümit Erdem aufgrund von Verletzung gezwungen, zwei frühzeitige Wechsel vorzunehmen. Nach der Pause kämpfte sich die Sportgemeinschaft zurück in die Partie und dank den Toren von Abdelkarim Lebsir (48.), Patric Isele (54.) und Hussin Al Nemr (67.) stand es 20 Minuten vor dem Abpfiff wieder Unentschieden. In der Schlussphase legten die Gäste erneut zwei Gänge zu und konnten aufgrund eines Doppelschlags von Alptekin Aksoy (72./78.) die Partie letztlich auch verdient mit 5:3 gewinnen.

„In der ersten Halbzeit waren wir nicht auf dem Platz“

so Erdem, der Ilvesheim eine starke Leistung attestierte. Der Viernheimer Übungsleiter lobte die Moral seiner Mannschaft, in der Schlussphase sei die Energie weggewesen.

„Die Pause kommt zum richtigen Zeitpunkt. Ich bin froh, wenn wir in der neuen Saison alle mit null Punkten starten.“

Am kommenden Freitag, 7. Juni, findet im Familiensportpark West eine lockere Trainingseinheit statt, ehe beim gemeinsamen Grillen die Spielverabschiedung durchgeführt wird. Der Trainingsauftakt ist für Dienstag, 9. Juli, vorgesehen.

Für die SG Viernheim spielten:

Steiner-Jeremic, Isele, Abdelkarim Lebsir, Köse (32.Al Nemr), Sabara, Seute, Brechtel, Sommer (61.Novalic), Demirci (46.Crudo), Abdelasis Lebsir.


Zweite Mannschaft: Platz neun im Endklassement 

Die zweite Mannschaft war am Wochenende spielfrei und schließt die Kreisklasse B-Saison auf dem neunten Tabellenplatz ab.

Text: VT
Bilder: Markus Mantei

Weiter lesen Keine Kommentare