SG Viernheim unterliegt zu Hause FV Fortuna Heddesheim 2 mit 0:2

Gegner macht aus zwei Chancen zwei Tore

A-Ligist SG Viernheim musste sich am Sonntag im letzten Saisonspiel des Jahres zu Hause gegen den FV Fortuna Heddesheim 2 mit 0:2 (0:0) geschlagen geben.

„Wir hätten noch bis tief in die Nacht spielen können und hätten wahrscheinlich kein Tor erzielt.“

Die Aussage von SG-Trainer Ümit Erdem fasst die 90 Minuten sehr gut zusammen. Die Gastgeber waren besonders im ersten Spielabschnitt dominant, vergaben aber zahlreiche sehr gute Möglichkeiten. Besser machte es das Team um Ex-SG-Trainer Thomas Jöhl. Gefühlt zwei Mal kam die Fortuna im zweiten Spielabschnitt vor das Viernheimer Gehäuse und zwei Mal war das Leder im SG-Tor (56./65.). In der 69. Minute drosch SG-Spieler Mubarik Abdikarim einen Foulelfmeter an die Latte, zehn Minuten vor Spielende sah der FV-Akteur Timo Beutel die Ampelkarte. Weiterer Wermutstropfen: In der ersten Halbzeit musste Enrico Crudo wegen einer Muskelverletzung ausgewechselt werden.

„Wir sind nun alle froh über die Winterpause“

sagte Erdem.

„Die Jungs sollen mal vom Fußball abschalten und dann greifen wir im nächsten Jahr wieder an.“

Am 14. Dezember findet noch die Weihnachtsfeier der SG Viernheim im Vereinsheim im Familiensportpark West statt.

Für die SG Viernheim spielten:
Süss-Leitz, Ülker, Abdikarim, Crudo (31.Ilgüner), Sambou, Abdelkarim Lebsir, Schreck, Deuser, Sabara, Subasi. 

Text: VT

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Kontakt

SG 1983 Viernheim e.V.
Familiensportpark West
Am Sandhöfer Weg
68519 Viernheim

Thorsten Grün
Fax: 06204-929977
E-Mail: vorstand@sg-viernheim-1983.de

 Zum Kontaktformular
Zum Anfahrtsplan
Der Vorstand