Slide UNSERE PARTNER

SG 1983 bricht derzeit alle Rekorde

Serien-Punkte Nummer 16, 17 und 18 eingefahren

Das Nachholspiel der SG 1983 in Hemsbach am Mittwochabend lief für die „Orangenen“ wie am Schnürchen. Das Spiel begann kampfbetont. Keine der beiden Mannschaften konnte Feldvorteile für sich in Anspruch nehmen oder Akzente setzen.

Die Gastgeber erhöhten den Druck und forderten so ihre Gäste heraus ihrerseits mehr für das Spiel zu tun. In der Folge erarbeitete sich die Cazorla-Elf einige Chancen, die aber nicht so zwingend waren, dass sie zum Torerfolg führten.

Nach der Halbzeitpause (0:0) legt Denis Kölbel den Ball zu Tobias Kolb, der in der 49. Spielminute den 1:0-Führungstreffer für seine SG erzielen konnte. 16 Minuten später verdingt sich Tobias Kolb selbst als Vorbereiter und ermöglicht Sturmpartner Mirko Winz den Treffer zur 2:0-Führung. Dennis Kölbel scheitert (75.) knapp als er einen Ball knapp neben das Tor setzte. Schock in der 80. Minute, als die Gastgeber unvermittelt den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen konnten, bevor Waldemar Kaierleber, ca. 10 Sekunden nach seiner Einwechslung, den 3:1-Endstand herstellen konnte (88.).

Aufstellung:

Glaiber, Benecke, Ritter, Haken, Kölbel T., Buerholt, Kessler, Akdagcik, Winz (Kaierleber), Kolb (Lebzir), Kölbel D., / Dieckmann, Güler, Ferraraccio.

Tore:

1:0 – Kolb (49.), 2:0 – Winz (65.), 3:1 – Kaierleber.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Kontakt

SG 1983 Viernheim e.V.
Familiensportpark West
Am Sandhöfer Weg
68519 Viernheim

Thorsten Grün
Fax: 06204-929977
E-Mail: vorstand@sg-viernheim-1983.de

 Zum Kontaktformular
Zum Anfahrtsplan
Der Vorstand